Wilfried Koch KG: 55 Jahre im Dienste feinsten Furniers

Krefeld. Jubiläum mit Schnapszahl: Vor nunmehr 55 Jahren – am 2. Juli 1962 – gründete Wilfried Koch das gleichnamige Unternehmen für Furniere und Schnitthölzer mit Sitz in Krefeld. Koch zählt außerdem zu den Gründungsmitgliedern der Initiative Furnier + Natur (IFN). Der Unternehmer darf sich damit mit Fug und Recht als echter Furnierexperte bezeichnen, der viel für den natürlichen und edlen Werkstoff aus dem Besten des Baumes getan hat und mit seinen mittlerweile 77 Lebensjahren immer noch tut. 

Im Sommer 1962 fiel der Startschuss für eine einzigartige Unternehmensgeschichte: Nach der Gründung der Wilfried Koch KG durch Wilfried Koch, der auch heute noch als altgedienter Furnierspezialist – gemeinsam mit seinen Neffen und seiner Tochter – die weitere Entwicklung seiner Firma in Händen hält, folgte 1968 der Bau einer neuen Furnierhalle und 1976 die Erweiterung der Schnittholzabteilung im überdachten Anbau. Der Ausbau der Produktion und ein Brand im Jahre 1981, der die Schnittholzhalle und die darunter gelagerte Ware vernichtete, machten einen Umzug der Schnittholzabteilung in eine neue Schnittholzhalle am Diessemer Bruch 134 in Krefeld notwendig.„Im Jahr 1986 haben wir dann die Koch GmbH in Dortmund erworben. Im Jahr darauf konnten wir in Krefeld unser 25-jähriges Firmenjubiläum feiern“, erinnert sich der Geschäftsführer. 1993 folgte dann der Neubau der Furnierhalle und eines Bürogebäudes, ebenfalls auf dem Diessemer Bruch. 

Eine weitere Schwesterfirma kam 2002 mit dem Erwerb des Unternehmens Holz Hahn aus Krefeld hinzu. „Vier Jahre später haben wir dann die neue 5.000 Quadratmeter große Halle für Massivholzplatten und spezielle Schnittholzplatten fertig gestellt – ein nicht ganz alltägliches Projekt“, so der Firmeninhaber. Parallel zur Renovierung der bisherigen Schnittholzhalle im Jahr 2012 folgte dann das 50-jährige Firmenjubiläum und im Jahr 2013 der Neubau einer weiteren Halle. „Neben den sinnvollen Erweiterungen unseres Unternehmens stehen für uns die Themen fachmännische Ausbildung von Nachwuchskräften und die Aus- und Weiterbildung unseres langjährigen und gut geschulten Fachpersonales ganz oben auf der langfristigen To-do-Liste“, bekräftigt Koch, der mit seiner renommierten Firma seit nunmehr 30 Jahren an der Messe interzum in Köln teilnimmt – ein weiteres Jubiläum eines Unternehmers, der noch lange nicht an den Ruhestand denkt und auch weiter mit viel Freude und noch mehr Engagement bei der (Furnier-)Sache ist. IFN/DS 

 

©Initiative Furnier + Natur (IFN)

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V. wurde 1996 von der deutschen Furnierwirtschaft und ihren Partnern gegründet. Ziel des Vereins mit Hauptsitz in Bad Honnef ist die Förderung des Werkstoffes Furnier. Er wird getragen von europäischen Unternehmen aus der Furnierindustrie, dem Handel und der Furnier verarbeitenden Industrie sowie Fachverbänden der Holzwirtschaft. 

   
Zurück zur Übersicht >>