FURNIER SPEZIALITÄTEN

  • Kirschbaum amerik.
  • Eiche
  • Makassar
  • Mooreiche
  • Nußbaum amerik.
  • Nußbaum europ.
  • Teak
  • Wenge
  • Zebrano
  • Maserfurniere

Starkschnitt in fast allen Holzarten.

Außerdem kann jede gewüschte Stärke auf Wunsch produziert werden.

Mooreiche

Mooreiche wird im exklusiven Innenausbau verwendet. Die einzigartige, farbliche Abstufung einer Mooreiche ist durch nichts anderes zu ersetzen. Ob schwarz, gräulich oder hell/dunkel,  alle Farbtypen basieren auf rein biologischen Reaktionen und benötigen keinen zusätzlichen chemischen Färbungsprozess.

Die Eiche erhält ihren klassischen Farbcharakter erst nach Jahrtausenden auf natürliche Art und Weise. Das genaue Alter der Stämme kann in der heutigen Zeit genau festgestellt werden. Mooreiche liegt überwiegend unter dem Grundwasserspiegel.  Sie wird u.a. bei Flussregulierungen oder Kiesabbau gefunden. Die Verfärbung wird durch die Gerbsäure der Eiche, den Eisengehalt des Wassers  und der  Mineralien des Bodens hervorgerufen.

Nicht jeder  Stamm eignet sich zur Herstellung von Schnittholz oder Furnieren. Häufig werden Stämme durch Schürfarbeiten, falsche Rundholzlagerung (Sonneneinwirkung bzw. Frostrisse im Winter) beschädigt.

Mooreiche ein Unikat aus der Natur